Von der Echazquelle bis zur Olgahöhle

. . . . . .

Von der Echazquelle bis zur Olgahöhle

Lichtenstein-Honau, kleiner Ort mit lauter Rekorden

Reise Nr. 15

Leitung: Jutta Kraak

Samstag, 5. Mai 2018 (Halbtagesfahrt)
Abfahrt: 13.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 13.40 Uhr Metzingen, Bahnhof

zurück zum Reisekalender ...

Honau hatte und hat viele Besonderheiten, viel Einmaliges: Sie erkunden den Ort und die wunderbare Natur aus verschiedenen Perspektiven. Es geht um Alltagsgeschichte und Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart, um Hungerquellen, die Echazquelle und von Kalk umwickelte Pflanzen, Tuffstein, Keller, Kunst und das Leben am Albtrauf.

Sie besuchen die einzige begehbare Tuffsteinhöhle Europas, erfahren etwas über die Stromversorgung in Honau, früher installiert als in Stuttgart. Warum? Hier fanden die Lichtensteinfestspiele statt, ein gigantisches Theaterprojekt um 1900 mit 30.000 Besuchern im Echaztal. Auch der König war dabei.

Nach dem Roman "Lichtenstein" wurde das Schloss Lichtenstein gebaut. Wir besuchen Wilhelm Hauff im Literaturmuseum und werfen natürlich verschiedene Blicke auf das Lichtenstein Schloss.

Programm: Honau von der Kirche bis zur Echazquelle, Olgahöhle, Hauff-Museum, Blicke auf das Tal von unten und oben, Schlosshof Schloss Lichtenstein, Abschluss in der Schlossschenke.

Für die Wegstrecke von ca. 3 km sind feste Schuhe und ggf. wetterfeste Kleidung erforderlich.

Leistungen:

Preis:

€ 69, pro Person

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.