Positionen der aktuellen Kunst in Ulm

. . . . . .

Positionen der aktuellen Kunst in Ulm

unstpfad Universität Ulm, Neue Mitte und Kunsthalle Weishaupt

Reise Nr. 26

Leitung: Michael La Corte

Samstag, 9. Juni 2018 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.40 Uhr Wendlingen, Bahnhof

zurück zum Reisekalender ...

Zwischen 1989 und 1990 wurde auf Initiative der "pro arte ulmer kunststiftung" der Campus der Universität Ulm mit Werken junger Bildhauerinnen und Bildhauer der 1980er-Jahre ausgestattet. Der Kunstpfad ist mit mehr als 70 Objekten lokaler und international ausgezeichneter Künstler (u. a. Max Bill, Christoph Freimann, Niki de Saint Phalle) der umfangreichste und bedeutendste Skulpturenpfad Baden-Württembergs. Über ausgewählte Skulpturen und Plastiken nähern wir uns bei einem Kunstspaziergang verschiedenen Ausdrucksformen und Positionen der aktuellen Kunst an. Objekte aus den Bereichen Großplastik, Environment, Installation oder Land Art werden insbesondere in ihrem Spannungsverhältnis zu den Schlagworten "Kunst im öffentlichen Raum Kunst am Bau" vorgestellt.

Am Nachmittag beschäftigen wir uns mit dem Projekt "Ulm Neue Mitte" (Preisträger des Deutschen Städtebaupreises 2006) und der Eingliederung der Kunsthalle Weishaupt in das städtebauliche Ensemble zwischen Münster und Rathaus durch das Architekturbüro Wöhr. Zum Abschluss besuchen wir die aktuelle Ausstellung der Kunsthalle Weishaupt.

Leistungen:

Preis:

78, € pro Person

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.