`Dies Kleinod, in die Silbersee gefasst´ – Südengland

. . . . . .

`Dies Kleinod, in die Silbersee gefasst´ – Südengland

Reise Nr. 42

Leitung: Dagmar Waizenegger M.A.

Dienstag, 31. Juli, bis Mittwoch, 8. August 2018 (9 Reisetage)
Treffpunkt: je nach Abflugzeit am Flughafen Stuttgart-Echterdingen. Ihre Abholzeit mit dem Taxiservice entnehmen Sie bitte den Reiseunterlagen.

« zurück zum Reisekalender ...

Dies Kleinod, in die Silbersee gefasst. Damit meinte Shakespeare die gesamte britische Insel, aber auf den englischen Südwesten trifft dieses Zitat besonders zu. Nirgendwo sonst sieht man in Großbritannien eine solche Vielfalt von Kathedralen, Herrenhäusern, Landschaftsgärten und spektakulärer Natur wie in Devon, Dorset, Cornwall und Somerset. Zudem ist Südengland reich an Geschichte: Das prähistorische Monument von Stonehenge reicht zurück bis 3000 v. Chr., in der Burg Tintagel soll König Artus im 6. Jh. geboren sein, in Salisbury findet sich ein Exemplar der Magna Charta, die König John 1215 unterzeichnet hat, und von Plymouth aus ist Francis Drake im 16. Jh. zu seinen Entdeckungsreisen aufgebrochen.

Im Zeitalter der Industrialisierung waren die Dock- und Werftanlagen des Südens entscheidend für den Welthandel und den Schiffsverkehr in die Kolonien. Bis zum ausgehenden 19. Jh. lebten die Menschen hauptsächlich von den Zinn- und Kupferminen Cornwalls und von der Fischerei, heute ist der Tourismus einer der wichtigsten Erwerbszweige. Insbesondere die Verfilmungen der Romane der Schriftstellerin Rosamunde Pilcher vermitteln ein allzu idyllisches Bild eines Landstriches, der sehr viel facettenreicher und tiefgründiger ist.

Diese Reise bewegt sich abseits der Klischees und zeigt zwischen prächtigen Schlössern und südländischen Gärten, zwischen britischem Unterstatement und reichem Erbe ein Land, das auf der Suche nach einer neuen Identität ist.

1. Tag: Englands erste Hauptstadt Winchester: Flug von Stuttgart nach London – Winchester (Kathedrale mit vier wichtigen Bauphasen, Winchester-Bibel aus dem 12. Jh., Grab Jane Austens). 2 Übernachtungen in Winchester.

2. Tag: Magischer Steinkreis und Gotik in Reinform: Salisbury (Kathedrale, Meisterwerk der englischen Frühgotik, "Klarheit und Einheitlichkeit des Stils", Originalkopie der Magna Charta, größte Domfreiheit Englands) – Stonehenge (Megalithkultstätte, die in mehreren Bauphasen errichtet wurde; UNESCO-Weltkulturerbe) – Stourhead (berühmtestes Beispiel eines Landschaftsgartens aus dem 18. Jh., ein "Gesamtkunstwerk aus Garten und Architektur, Poesie und Naturphilosophie").

3. Tag: Elisabethanische Baukunst und ehemalige Hafenstadt: Montacute House (Meisterwerk elisabethanischer Architektur, "Long Gallery" mit Porträts aus der National Gallery, Landschaftspark) – Exeter (Hauptstadt Devons, gotische Kathedrale mit berühmter Fassade, alter Hafen). Übernachtung in Plymouth.

4. Tag: Gartenpoesie und Schifffahrt: Lost Gardens of Heligan (großer Landschaftspark mit Schlucht, Dschungel und Ziergarten) – Falmouth (ehemals einer der bedeutendsten Häfen Großbritanniens, mehrfach ausgezeichnetes National Maritime Museum Cornwall mit verschiedenen Ausstellungen u.a. zur Geschichte des Schiffbaus). 2 Übernachtungen in Newquay.

5. Tag: Künstlerrefugium und Industriedenkmal: St. Ives (Wohnort vieler Künstler, Tate Gallery St. Ives, Barbara Hepworth Museum, alter Hafen) – Levant Mine (still gelegtes Bergwerk, ehemalige Kupfer- und Zinnmine, funktionstüchtige 100 Jahre alte Dampfmaschine).

6. Tag: Sagenumwobene Küste: Tintagel (Burgruine in der Steilküste, Geburtsort König Artus’) – Lynton and Lynmouth (Küstendörfer, die seit 1890 durch eine Klippenbahn verbunden sind; Fahrt mit der Klippenbahn). Übernachtung in Bideford.

7. Tag: Geordnete Natur und wilde Landschaft: Hestercombe Gardens (drei Gärten aus unterschiedlichen Stilepochen, darunter das erste gemeinsame Werk der berühmten Gartengestalter Gertrude Jekyll und Edwin Luytens) – Exmoor (700 qkm großer Nationalpark, weitflächiges Hochmoor, kleine Wanderung zu Cow Castle). 2 Übernachtungen in Axbridge.

8. Tag: Wells und Glastonbury: Wells (Kathedrale mit berühmter Skulpturengalerie und Vierungsbögen, mittelalterliche Wohnquartiere, Bischofspalast) – Glastonbury (Ort der Legenden und Mythen, Abteiruine).

9. Tag: Farewell England: Transfer zum Flughafen in London und Rückflug nach Stuttgart.

Leistungen:

Preis:

€ 2295,– pro Person im Doppelzimmer
€ 2595,– pro Person im Einzelzimmer

Reisepapiere: gültiger Personalausweis oder Reisepass

Als ausführende Fluggesellschaft vorgesehen ist British Airways. Änderungen der ausführenden Fluggesellschaft behalten wir uns ausdrücklich vor. Selbstverständlich werden wir Sie darüber rechtzeitig informieren.

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.