Das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

. . . . . .

Das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Bitte beachten Sie die Informationen zur Einweihung des Neubaus und zur neuen Ausstellung!

Ansicht des Naturschutzzentrums Wilhelmsdorf

Adresse:
Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf
Riedweg 3 • 88271 Wilhelmsdorf
Tel. 07503 / 739
Fax 07503 / 91495
shb@-Zeichennaturschutzzentrum-wilhelmsdorf.de
weitere Info + Öffnungszeiten

Am nördlichen Ortsrand von Wilhelmsdorf am Pfrunger-Burgweiler Ried befindet sich das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf. Der Schwäbische Heimatbund, der schon seit dem Ende der 1930er Jahre große Flächen im Ried für den Naturschutz erworben hat, übernahm 1994 die Trägerschaft für das private Naturschutzzentrum. Im Mai 2012 ging es in die gemeinsame Trägerschaft des Schwäbischen Heimatbundes und der Gemeinde Wilhelmsdorf über.

Zentrale Aufgaben des Naturschutzzentrums sind:

Die ständige, 2012 neu konzipierte Ausstellung! spannt den Bogen von der geologischen Entwicklung über die Kulturgeschichte bis hin zur Naturkunde des Pfrunger-Burgweiler Rieds. Dies wird durch eine Sammlung paläontologischer und archäologischer Fundstücke untermauert und veranschaulicht. Daneben wird eine Einführung in die Aufgaben und Ziele des Naturschutzes gegeben. Dabei werden besonders Kinder zur spielerischen Auseinandersetzung mit der Natur und zu selbständigen Naturbeobachtungen angeregt. Wechselnde Sonder-Ausstellungen runden das Programm ab.

Mit dem seit 1998 bestehenden Sommerklassenzimmer und der 2001 eröffneten Naturerlebnisschule stehen geeignete Räume für die Arbeit mit Schulklassen und Jugendgruppen zur Verfügung.

Panoramablick auf den Naturlehrpfad mit vielen Besuchern

Eine moderne technische Ausrüstung mit Ferngläsern, Spektiven, Binokularen, Mikroskopen und einer Videoanlage ermöglichen einen zeitgemäßen Unterricht in Ergänzung zum Naturerlebnis draußen im Ried. Auch Diavorträge, Seminare sowie die Vor- und Nachbereitung von Exkursionen (Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen, Volkshochschulen) können hier stattfinden.

Zur Veranschaulichung sind zwei Riedlehrpfade ausgeschildert und mit zahlreichen Schautafeln versehen. Die Rundgänge dauern etwa eine bzw. zwei Stunden. Info + Karte

Bitte beachten Sie das aktuelle Jahresprogramm.

Logo der Ferienregion

Das Logo der Ferienregion Ferienregion Nördlicher Bodensee

Das SHB-Naturschutzzentrum stellt mit seinen Angeboten eine wichtige Attraktion für die Ferienregion Nördlicher Bodensee (www.noerdlicher-bodensee.de (öffnet neues Fenster)) dar, zu der sich die Stadt Pfullendorf und die Gemeinden Wilhelmsdorf (öffnet neues Fenster), Ostrach (öffnet neues Fenster), Illmensee und Wald in einer Tourismuskooperation zusammengeschlossen haben. Eine enge Zusammenarbeit besteht auch mit den Gemeinden Königseggwald und Riedhausen.